E-Reading
Kommentare 3

Wie Du bei der Onleihe ein eBook direkt über Deinen eReader ausleihst

Wer sich bei der Onleihe ein eBook leihen wollte, musste bislang den Umweg über den PC oder Laptop nehmen. Seit 04. April ist das mit den meisten eReadern nun auch direkt möglich, den die Onleihe ist mit einer eReaderfreundliche Version ihres Webauftritts online gegangen.

In dieser Anleitung erfahrt Ihr, unter welchen Bedingungen der neue Service funktioniert und natürlich wie er funktioniert.

Voraussetzungen

  • Um bei der Onleihe ein ebook direkt über den eReader ausleihen zu können, müsst Ihr natürlich zunächst einmal ein Konto bei der Onleihe haben. (Klingt ziemlich logisch, oder?)
    Das bekommt Ihr, in dem Ihr Mitglied in einer an der Onleihe teilnehmenden Bibliotheken werdet. Eine Liste aller teilnehmenden Büchereien findet Ihr unter www.onleihe.net. Ich verlinke Euch mal direkt zu den richtigen Stellen:
    Onleihen in Deutschland
    Internationale Onleihen
  • Da die eBooks der Onleihe mit einem Adobe DRM Kopierschutz versehen sind, damit muss Euer eReader mit einer AdobeID autorisiert worden sein, um die eBooks auch lesen zu können. Bei den meisten von Euch, wird das ohnehin schon der Fall sein, denn die meisten eBooks sind ebenfalls entsprechend kopiergeschützt. Allen anderen empfehle ich den Artikel „Adobe ID einrichten – erste Schritte auf dem eReader“ von Allesebook, den ich Euch ebenfalls verlinke:
    Adobe ID einrichten- erste Schritte auf dem eReader
  • Außerdem braucht Ihr einen internetfähigen eReader* und natürlich die dazugehörige WLan-Verbindung.

    Beim Tolino könnt Ihr das WLan unter dem ersten Menüpunkt einschalten und einrichten. Ins Menü gelangt Ihr, indem Ihr auf die drei Striche oben links klickt. Den Webbrowser findet Ihr als sechsten Menüpunkt.

    Screenshot 1: Im Tolino-Menü könnt Ihr das WLan unter dem ersten Menüpunkt einschalten und einrichten. Den Webbrowser findet Ihr als sechsten Menüpunkt. (In das Menü gelangt Ihr durch Antippen der drei Striche rechts auf dem Startbildschirm; hier nicht im Bild)

Anleitung

Sind alle diese Dinge erst einmal eingerichtet, ist alles weitere spielend einfach:

  1. Ihr braucht lediglich im Webbrowser Eures eReaders die Adresse Eurer Onleihe eingeben und auf der Tastatur auf „los“ zu tippen. (Beim Tolino findet Ihr den Webbrowser als sechsten Punkt im Menü; siehe Screenshot 1.)
  2. Nun bekommt Ihr das Anmeldefenster der Onleihe angezeigt.
    Anmeldefenster

    Screenshot 2: Das Anmeldefenster der Onleihe auf dem Tolino.

    Tippt Ihr das oberen Feld an, öffnet sich ein Dropdown-Menü, aus dem Ihr Eure Bibliothek auswählen müsst. (Zum Navigieren innerhalb der Auswahl reichen einfache Wischbewegungen.)
    In das Feld darunter kommt Eure Benutzernummer. (Bei mir ist das die Mitgliedsnummer meines Bibliotheksausweises. Am besten Ihr fragt diesbezüglich bei Eurer Bücherei nach.)
    Darunter gebt Ihr Euer Passwort ein. Auch das bekommt Ihr von Eurer Bibliothek.
    Alternativ könnt Ihr das Fenster an dieser Stelle auch durch Antippen des „X“ oben rechts zunächst einfach wieder schließen.

  3. Wenn Ihr Euch angemeldet habt, bekommt Ihr nun Euer Medienkonto mit Euren entleihen und vorgemerkten Titeln angezeigt. Um einen bereits entliehenen Titel herunterzuladen, braucht Ihr nur auf „lesen“ zu tippen. Vorgemerkte Titel können bearbeitet oder gelöscht werden.

    Navigation

    Screenshot-Auszug: Navigationsleiste der Onleihe (von links nach rechts: Medienkonto, Titelsuche, Empfehlungen, Kontoeinstellungen)

  4. Für die Titelsuche tippt Ihr oben auf das Lupensymbol. (Hier landen Ihr auch, wenn Ihr das Anmeldefenster einfach geschlossen habt.) Hier kann nun entweder eine bestimmte Kategorie ausgewählt werden oder direkt nach einem Titel, der in die entsprechende Suchzeile eingegeben werden muss, gesucht werden. Wer bereits öfter Titel gesucht hat, bekommt unter dem Suchfeld eine Historie der zuletzt gesuchten Begriffe angezeigt.
    Screenshot 3: Durch Antippen des markierten Symbol gelangt Ihr in die Sucheinstellungen

    Screenshot 3: Durch Antippen des markierten Symbol gelangt Ihr in die Sucheinstellungen

    Ihr könnt die Suche verfeinern, indem Ihr die beiden jeweils von einem kleinen Kreis unterbrochenen Striche (siehe rote umrandetes Symbol in Screenshot 3) antippt. Hier lässt auswählen, ob alle oder nur verfügbare Titel angezeigt werden sollen, welche Sprache die eBooks haben sollen und wie die Ergebnisse sortiert werden soll (z.B. nach Relevanz oder Bewertung). Anschließend tippt Ihr unten rechts auf „Änderungen übernehmen“ (siehe rote umrandeter Button in Screenshot 4). Wenn Eure Einstellungen übernommen wurden, sollten die beiden kleinen Kreise auf den Strichen im Suchfeld nun gefüllt sein (siehe rot umrandeter Button in Screenshot 5).

    Screenshot 4: Sucheinstellungen können durch Antippen von "Änderungen übernehmen" gespeichert werden.

    Screenshot 4: Sucheinstellungen können durch Antippen von „Änderungen übernehmen“ gespeichert werden.

  5. Wenn Ihr eine Suche ausgelöst habt, bekommt Ihr als nächstes eine Trefferliste. In dieser bekommt Ihr auch direkt angezeigt, ob der Titel derzeit verfügbar ist. Ihr könnt Ihnen nun entweder direkt ausleihen, indem Ihr auf „Ausleihen“ tippt, oder Ihr lasst Euch erst noch einmal nähere Informationen anzeigen, indem Ihr das Buchcover antippt.

    Screenshot 5: Trefferliste (Gespeicherte Sucheinstellungen lassen sich am rot umrandeten Symbol erkennen.)

    Screenshot 5: Trefferliste (Gespeicherten Sucheinstellungen lassen sich am rot umrandeten Symbol erkennen.)

  6. Tippt das Buchcover an, bekommt Ihr weitere Informationen zum Titel.
    Screenshot 6: Detailansicht Teil 1 (für noch mehr Infos rot umrandeten Button unten antippen)

    Screenshot 6: Detailansicht Teil 1 (für noch mehr Infos rot umrandeten Button unten antippen)

    Ihr könnt den Klappentext lesen, seht Bewertungen, Exemplarinfos und Nutzungsbedingungen wie z.B. Ausleihdauer. Hier könnt Ihr auch eine Leseprobe herunterladen, Euch das vollständige Cover anzeigen lassen oder den Titel auf den Merkzettel legen und so kurzfristig (bis zu 20 Minuten) reservieren. Nicht verfügbare Titel können vorgemerkt werden. (Ggf. müsst Ihr Euch nun anmelden, wenn Ihr das noch immer nicht getan habt, und werdet nach Eurer E-Mail-Adresse gefragt. Ist der vorgemerkte Titel verfügbar, erhaltet Ihr per Mail eine Benachrichtigung.)

    Screenshot 7: Detailansicht Teil 2 (m rot umrandeten Bereich rechts findet Ihr Exemplarinfos, Nutzungsbedingungen, Verfügbarkeit etc.)

    Screenshot 7: Detailansicht Teil 2 (m rot umrandeten Bereich rechts findet Ihr Bewertungen, Exemplarinfos, Nutzungsbedingungen etc.)

  7. Tippt Ihr auf „Ausleihen“, bekommt Ihr eine Meldung, dass Ihr den Titel ausgeliehen habt. (Wer noch nicht angemeldet ist, muss es nun machen.) Ihr könnt das Buch nun entweder direkt lesen, indem Ihr den entsprechenden Button antippt, oder zu Eurem Medienkonto zurückkehren, um Euch Eure entliehen und vorgemerkten Titel anzuschauen.
  8. Die Empfehlungen der Onleihe findet Ihr, indem Ihr das Stiftsymbol oben antippt.
  9. Eure Kontoeinstellungen könnt Ihr durch Antippen des Männchens oben anzeigen lassen und ändern.
    Navigation

Fazit

Mir gefällt der neuen eReaderfreundliche Webauftritt der Onleihe. Auf dem Tolino Vision 2 läuft die Seite flüssig und baut sich schneller auf, als mancher Onlinebuchshop. Zudem muss man nicht scrollen und die Schrift flimmert nicht, wie es bei kleiner Schrift auf dem link-Display gerne mal der Fall ist. Die Anzeigen und Buttons haben eine angenehme Größe, die sich gut antippen lässt, ohne dass es „fummelig“ wird. Auch die Such-Historie finde ich gut. Der größte Vorteil des direkten Wegs zur Onleihe über den eReader ist aber, dass man nur solche Medien angezeigt bekommt, die sich auch über den eReader öffnen lassen.

Übrigens: Die EBooks der Onleihe kann man nun auch schon vor Ablauf der Nutzungsdauer zurückgeben. Wie das geht, zeige ich Euch in zwei Wochen.

 

*Schlechte Nachrichten gibt es leider für Kindle- und Kobo-Besitzer. Der Kindle kann Onleihe-eBooks gar nicht lesen. Mit dem Kobo können die eBooks nicht direkt entliehen werden. Hier muss noch immer der „Umweg“ über PC oder Laptop gewählt werden.

Der „Tolino und Du“-Newsletter
Die neusten Tipps schon vorab zum Wochenende erhalten:

3 Kommentare

  1. Pingback: Wie Du die Onleihe eines eBook vor Ablauf der Standardlaufzeit beendest – Kerstin Scheuer

  2. Hallo Kerstin,
    wie gut, dass ich in diesem Jahr von Kobo auf Tolino umgestiegen bin. Ich werde gleich mal schauen, ob ich das direkte leihen eingerichtet bekomme. Das wäre schon Klasse, nicht mehr immer den Umweg über den PC gehen zu müssen.
    Hab ein schönes Wochenende
    LG
    Yvonne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.